Go to Revit site.VDI3805 Revit Connector


Installationsprogramm für 'REVIT MEP Connector'. Nach der Installation ermöglicht dieses Plug-in das Exportieren von „Revit Familien“ (geometrischen Daten, Anschlussinformationen und Informationen zu den Familientypen) vom VDI3805-Portal nach Revit. Nach der Installation starten Sie Revit und im Pulldown-Menü unter „Zusatzmodule / Externe Werkzeuge“ finden Sie „VDI 3805 Import“. Nach Betätigung des Buttons startet Ihr Browser mit www.vdi3805-portal.de/autodesk. Sie wählen ein Produkt aus und unter „CAD Export“ in der ComboBox unter „ins Autodesk-Programm einfügen“ die Option „Revit“. Das Schließen des Browserfensters bedeutet die Beendigung der Export-Aktion.

Video


RubiRevit2016.exe (1568 KByte)rel. 1.4.0.314.03.201732/64 Bit Programmbestimmung: Export des in VDI 3805 ausgewählen Artikels nach Family vom Autodesk Revit MEP v.2016 als ein grafisches Model mit entsprechenden technischen Daten.
RubiRevit2017.exe (1621 KByte)rel. 1.4.0.314.03.201732/64 Bit Programmbestimmung: Export des in VDI 3805 ausgewählen Artikels nach Family vom Autodesk Revit MEP v.2017 als ein grafisches Model mit entsprechenden technischen Daten.



Go to AutoCAD MEP site.VDI3805 AutoCAD MEP Connector


Installationsprogramm für 'AutoCad MEP Connector'. Nach der Installation ermöglicht dieses Plug-in den Export von MvParts (geometrischen Daten 3D, 2D-Aufsicht und Symbol, Anschlussinformationen und techn. Daten) vom VDI3805-Portal nach AutoCAD MEP. Nach der Installation starten Sie bitte AutoCad MEP. Entweder über das Pulldown-Menü „VDI 3805“ oder indem Sie direkt www.vdi3805-portal.de/autodesk im Browser eingeben, kommen Sie zum VDI3805-Portal. Hier wählen Sie ein Produkt aus und unter „CAD Export“ in der ComboBox unter „ins Autodesk-Programm einfügen“ die Option „AutoCad MEP“. Das MvPart wird im Katalog „VDI3805.apc“ erzeugt. Es ist ein sich selbst generierender (durch Ihren Export) und aktualisierender (schon bestehende MvPart werden überschrieben). Wenn sich der Katalog in AutoCad nicht automatisch öffnet können Sie ihn über „MVPARTADD“ öffnen. Im Katalog VDI3805 finden Sie das exportierte Produkt. Damit der Datentransfer funktioniert muss: Ein Katalog mit dem Namen „VDI3805“ existieren (Pfad ist egal, muss nur verfügbar sein) und die Datei „RubiMEPMvPart.arx“ geladen sein (APPLOAD). Dieses wird normalerweise direkt vom Setup aus gesteuert.

Video


RubiAutoCADMEP2016.exe (1133 KByte)rel. 2.0.0.509.05.201632/64 Bit Programmbestimmung: Export des in VDI 3805 ausgewählen Artikels nach Autodesk AutoCAD MEP Katalog (MvPart) als eine grafische Zeichnung mit entsprechenden technischen Daten.

Loading ...